Die Active Directory Schnittstelle von OGiTiX unimate bindet ihr Active Directory in einen ganzheitlichen User Life-Cycle Prozess ein: Vom Antrag, der Genehmigung über die Anlage bis zur Nachversorgung mit Rechten und der kontrollierten Deaktivierung – alles automatisiert

Die Active Directory Schnittstelle von OGiTiX unimate bindet ihr Active Directory in einen ganzheitlichen User Life-Cycle Prozess ein: Vom Antrag, der Genehmigung über die Anlage bis zur Nachversorgung mit Rechten und der kontrollierten Deaktivierung – alles automatisiert. IT-Abteilungen können so die alltäglichen Anforderungen hinsichtlich Änderungen bei Nutzern, Gruppen und Organisationseinheiten im Active Directory schneller, einfacher und sicherer erfüllen.

Übersicht der wichtigsten Funktionen

Benutzer:

  • Aktivieren, Ändern, Anlegen, Deaktivieren, Löschen und Kennwort zurücksetzen
  • Aus Gruppe entfernen und In Gruppe aufnehmen

Gruppen:

  • Abgleichen, Anlegen, Löschen, Verwalter auslesen
  • Aus Gruppe entfernen und In Gruppe aufnehmen

Computer:

  • Aktivieren, Anlegen, Deaktivieren, Löschen und Verschieben

Kontakt:

  • Anlegen und Löschen

Organisationseinheit:

  • Ändern, Anlegen und Auslesen

Übersicht der wichtigsten Self Services

  • Benutzer-Eintritt, -Austritt und -Änderung

Direkter Link zur Dokumentation MS Active Directory

Einsatzszenarien

OGiTiX unimate verbindet das Active Directory mit den vorhandenen Systemen und Applikationen. Dazu gehören zum Beispiel Anwendungen zur Personalverwaltung, Benutzerkontenverwaltung, Lizenzverwaltung oder zur Verwaltung von virtuellen Desktops. Damit entstehen durchgängige Prozesse: Vom Antrag auf Mitarbeitereintritt über die Genehmigung bis zur technischen Benutzeranlage. Oder die Anlage eines Mitarbeiters im Personalstamm als Initiator für die automatische Provisionierung, die Nachversorgung mit Rechten, die automatische Deprovisionierung oder die stichtaggenaue Aktivierung von neuen Benutzern. Zugleich ermöglicht unimate im Hinblick auf Compliance und Sicherheit eine vollständige Protokollierung für die spätere Auditierung solcher Operationen.

Einige beispielhafte Einsatzszenarien:

  • Automation der Benutzerverwaltung
  • Delegierte Administration für dezentrale Standorte
  • Self-Services für Anwender, z.B. Anträge für Berechtigungen oder Kennwort-Resets
  • Self-Services für den User Help Desk, z.B. Computerkonto aktivieren oder Profil zurücksetzen
  • Self-Services für HR oder leitende Angestellte, z.B. Veranlassung eines Mitarbeitereintritts

Systemvoraussetzungen

Die folgenden Active Directory Versionen werden von der OGiTiX unimate Active Directory Schnittstelle unterstützt:

  • Active Directory 2003 R2 oder höher

Download OGiTiX unimate MS Active Directory Schnittstelle