Die MS System Center Configuration Manager (SCCM) Schnittstelle von OGiTiX unimate bindet den MS System Center Configuration Manager in einen ganzheitlichen Software Lifecycle Prozess ein: Vom Antrag, der Genehmigung über die Installation bis zur Nachversorgung und der kontrollierten Deinstallation – alles automatisiert

Die MS System Center Configuration Manager (SCCM) Schnittstelle von OGiTiX unimate bindet den MS System Center Configuration Manager in einen ganzheitlichen Software Lifecycle Prozess ein: Vom Antrag, der Genehmigung über die Installation bis zur Nachversorgung und der kontrollierten Deinstallation – alles automatisiert.

Die Technologie von MS SCCM wird weiterhin genutzt und kann auch separat weiterentwickelt werden. Etablierte Vorgänge, organisatorisch wie technisch, können in MS SCCM beibehalten werden.

Übersicht der wichtigsten Funktionen

Collection:

  • Erstellen, Löschen
  • Benutzer / Gruppe aufnehmen und entfernen
  • Computer aufnehmen und entfernen

Computer:

  • Importieren, Löschen
  • Information auslesen
  • Variable setzen und löschen

Direkter Link zur Dokumentation MS SCCM

Einsatzszenarien

OGiTiX unimate verbindet den System Center Configuration Manager (SCCM) mit den vorhandenen Systemen und Applikationen. Dazu gehören zum Beispiel Anwendungen zur Personalverwaltung, Benutzerkontenverwaltung, Lizenzverwaltung oder zur Verwaltung von virtuellen Desktops.

Damit entstehen durchgängige Prozesse: Vom Antrag über die Genehmigung bis zur Installation durch SCCM. Oder die Anlage eines Mitarbeiters im Personalstamm als Initiator für die Durchführung von Installationen per SCCM. Zugleich ermöglicht unimate im Hinblick auf Compliance und Sicherheit eine vollständige Protokollierung für die spätere Auditierung solcher Operationen.

Einige beispielhafte Einsatzszenarien:

  • Automation des Bereitstellungsprozesses, z.B. Vom Antrag über die Genehmigung bis zur Installation
  • Automation der Erstinstallation, z.B. Anlage des neuen Mitarbeiters im Personalstamm führt zur automatischen Standardinstallation, abhängig von der organisatorischen Zugehörigkeit
  • Automation der Beschaffung, z.B. Automatische Prüfung der Lizenzverfügbarkeit vor Installation, bei Bedarf Generierung einer Bedarfsmeldung oder einer Bestellung
  • Self-Services für Anwender, z.B. Anträge für neue Software
  • Self-Services für den User Help Desk, z.B. Erneute Installation oder Deinstallation
  • Self-Services für HR oder leitende Angestellte, z.B. Veranlassung eines Mitarbeitereintritts

Systemvoraussetzungen

Die folgenden MS SCCM Versionen werden von der OGiTiX unimate MS System Center Configuration Manager Schnittstelle unterstützt:

  • MS System Center Configuration Manager 2007 R3 oder höher

Download OGiTiX unimate MS SCCM Schnittstelle