Die Erweiterung des unimate Identity Lifecycle Managements um eine Anbindung an Ihre HR-Software zum unimate HR-based Identity Lifecycle Management bietet eine vollautomatische Initiierung der unimate Services für Eintritte, Änderungen & Austritte auf Basis der erfassten Daten in der HR-Software. Damit erhöhen Sie den Automationsgrad, schaffen eine durchgängige Datenqualität und einen reibungslosen Informationsfluss.

Die Erfassung einer neuen Person mit HR-based Identity Lifecycle Management löst zeitgesteuert einen digitalisierten Eintrittsprozess aus und übernimmt die relevanten HR-Stammdaten. Alle konfigurierten Stellen/Personen werden mit Aufgaben/Genehmigungen involviert und alle Benutzerkonten sowie Zugriffsrechte werden über unimate Schnittstellen automatisch provisioniert.

Sofern vorhanden wird auch die organisatorische Zuordnung wie beispielweise Mandant, Abteilung oder Stelle übernommen und verarbeitet. Der Vorgesetzte kann so automatisch ermittelt und in den Prozess eingebunden werden. Definierte technische Rollen/Profile und Standardberechtigungen werden automatisch der Person zugewiesen.

Über die zyklische HR-Synchronisierung erkannte Veränderungen wie Namens- oder Abteilungswechsel lösen analog Änderungsprozesse aus. Ein erkannter Austritt führt zur zeigesteuerten Deaktivierung aller Benutzerkonten und Zugriffsrechte. Zudem werden alle im Prozess konfigurierten Nacharbeiten gesteuert.

In einem Dashboard können Sie den Status der Prozesse jederzeit verfolgen, können Audit-Berichte auf Knopfdruck abrufen und halten Datenschutz- & Compliance-Vorgaben wie DSGVO, KRITIS oder MaRisk durch die lückenlose Nachvollziehbarkeit mühelos ein.

unimate IAM-Services – schnell einsatzfähig und mühelos anpassbar

Hierfür bietet das unimate HR-based Lifecycle Management fertige Services für den Lebenszyklus einer Person in Ihrem Unternehmen an: Von Eintritt, über unterschiedliche Änderungsszenarien bis hin zum Austritt. Alle Services basieren auf einzigartigen Unified Automation-Prinzip und können in einem grafischen Services-Designer an Ihre Anforderungen angepasst und sogar erweitert werden.

unimate HR-Synchronisierung

  • SAP HCM
  • Sage HRMS
  • Workday HR
  • CSV-Import/Export

unimate Lifecycle Services

  • Personen-Eintritt
  • Personen-Wiedereintritt
  • Personen-Austritt
  • Personen-Änderungen
    • Namensänderung
    • Rollenänderung
    • Abteilungsänderung
    • Firmenänderung

unimate Plattform & Identity Management

  • Service-Portal für HR, Fachbereiche, IT-Administration und alle Anwender
  • Zentrale Identitätsdatenbank für alle Attribute, Konten und Zugriffsrechte
  • Stammdatenverwaltung durch Synchronisierung mit einem HR-System
  • Organisations- & Rollenmanagement
  • System- & Applikationsübergreifender Berechtigungskatalog (unimate BOBs)
  • Dashboards & Reporting

Vorteile durch unimate HR-based Identity Lifecycle Management

Die Vorteile des unimate HR-based Identity Lifecycle Managements wie Entlastung, mehr Datensicherheit & Datenschutz sowie Compliance werden nochmal abgerundet durch ein höheres Maß an Automation, verkürzte Prozesslaufzeiten und ein Maximum an Datenkonsistenz. Ein zusätzlicher Medienbruch wird aufgelöst und sichergestellt, dass Prozesse korrekt initiiert werden. Weitere Vorteile:

Vermeidung von Fehlern durch Übernahme der Daten aus der HR-Software
Beschleunigung der Prozesslaufzeiten durch automatische Initiierung der Lifecycle-Prozesse
Erhöhte Sicherheit und Datenschutz durch vollautomatische Deaktivierung von Zugängen & Konten
Durchgängige Daten & Datenqualität durch automatische Übertragung in alle Zielsysteme

 

Entlastung der IT- und HR-Abteilung durch Automation und lückenlosen Informationsfluss
Erweiterung zum vollständig digitalen Onboarding durch Anpassung der Prozesse im unimate Designer

„Dank OGiTiX unimate werden User und Berechtigungen automatisch provisioniert. Je nach Land erfolgt dies sogar vollautomatisiert auf Basis der SAP HCM Daten. Die Standardrechte und Rollen pflegen wir einfach über das unimate Service-Portal. Damit konnten wir sowohl die IT als auch die Personalabteilung entlasten und gleichzeitig die Datenqualität und den Datenschutz verbessern.”

Rudolf Laxa, HARTING Technologiegruppe

Schreiben Sie uns:

Sollten Sie es eilig haben:

OGiTiX unimate – die mitwachsende und offene IAM-Lösung

Think Big – Start Small

Sie möchten die Lösung weiter ausbauen? Kein Problem! Mit unseren modularen IAM-Lösungen können Sie die Umgebung laufend erweitern und eine IAM-Roadmap aufbauen. So haben anderer Kunden beispielweise in den Folgeschritten den Fachbereichen Self-Services zur Verfügung gestellt oder die zyklische Rechteüberprüfung mit unserem Re-Zertifizierungs-Management realisiert.

Offen, anpassungsfähig

Als technische Plattform für unsere IAM-Lösungen bietet OGiTiX unimate einzigartige Vorteile, denn einerseits lassen sich weitere unimate IAM-Lösungen einfach modular ergänzen und andererseits bietet die Offenheit uneingeschränkte Möglichkeiten, kundenindividuelle Services bereitzustellen und Systeme oder Applikationen in die technische Automation zu integrieren.

Sicher in die Zukunft

Sie erhalten eine IAM-Lösung, die schnell einsatzfähig ist und mit Ihren Anforderungen mitwächst. Anpassungen und Erweiterungen können mit den unimate Werkzeugen wie dem Drag-n-Drap Service-Designer in Eigenregie realisiert werden, was Ihnen die Sicherheit gibt, für die Zukunft gerüstet zu sein – egal ob sich Prozesse oder Applikationen ändern.

OGiTiX unimate:
Digitale Agilität durch modulares Identity & Access Management