Zu Beginn eines jeden Webseiten-Projektes ist das Abfragen der Wünsche und Ziele des Auftragsgebers immens wichtig. So war es auch bei OGiTiX. Neben „userfreundlichere Optik“, „strukturiertere Seite“ und einem generellen „Refresh“ stand der Wunsch nach einer individuellen, unverwechselbaren Seite ganz weit oben auf der Liste.

Für uns spielen dabei Emotionen eine große Rolle. Und diese lassen sich am besten über Bilder transportieren. Allerdings gehen wir gerne andere Wege bei der Bildauswahl, als die gängigen und branchenüblichen Motive. Die Frage „Wie seht ihr euch als Unternehmen?“ ist hier die zentrale Frage. Denn dabei kommen oft Eigenschaften und Begriffe ans Licht, bei denen es sich lohnt, sie zu zeigen. So war das auch bei OGiTiX.

* offen * modular * mitwachsend * agil * schlank * schnell * Made in Germany * Leidenschaft * wertebasiert *

Wie kann man das nun transportieren? In unseren ersten Suchen und Überlegungen fanden sich Naturaufnahmen: mitwachsend, modular, vielleicht noch agil aber offen (?), Leidenschaft (?) … schwierig. Oder Tiere: Leidenschaft, schlank, schnell, agil aber offen (?), Made in Germany (?). Auch schräge Typen hatten wir in der Auswahl … Aber es fühlte sich nichts richtig an. Irgendwie hat nichts davon wirklich gut gepasst. Was uns am meisten gefehlt hat, war bei allen Bildern die Leidenschaft. Bis uns der Sport, mehr oder weniger zufällig, über den Weg lief.

Das war es!

Die Sportbilder zu sehen und in das offen gestaltete Layout zu integrieren war einfach nur toll. Ein wunderbares kribbeliges warmes Gefühl war da. Das hat gepasst. Plötzlich fühlte es sich genau so an, wie wir OGiTiX und die Menschen, die dahinter stehen, wahrgenommen hatten. Bis auf Made in Germany lässt sich jede der aufgelisteten Eigenschaften, und viele darüber hinaus, über Sport abbilden. Sport ist modular und aufbauend. Sport ist Teamfähigkeit. Sport ist fair. Sport ist offen und agil. Sport ist schlank. Nicht nur macht schlank, sondern Sport ist schlank. Denn tatsächlich brauche ich, um Sport zu treiben, nichts. Und das Beste: Jeder Sport ist Leidenschaft! Und all das nimmt man durch die Bilder wahr. Vielleicht ist man im ersten Moment verwirrt. Und eventuell nimmt man es gerade deshalb sehr bewusst, vielleicht aber auch einfach nur unterbewusst, wahr. Aber man nimmt es wahr. Und das ist, was wir mit den Sportbildern erreichen wollten.

Es gibt nicht immer nur den einen Weg.